Ingo Krampen

Ingo Krampen

geboren 1950

RECHTSANWALT, NOTAR, MEDIATOR

Ingo Krampen

1978:

Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät Barkhoff & Partner

1991:

Ernennung zum Notar

2000:

Zusatzausbildung zum Anwaltmediator bei der Deutschen Anwaltsakademie

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Mediation (u.a. bei Konflikten in Betrieben und gemeinnützigen Einrichtungen sowie bei Trennungen und Erbauseinandersetzungen)
  • Beratung, Vertretung und strategische Begleitung gemeinnütziger Einrichtungen, insbesondere Schulen in freier Trägerschaft, incl. Gründungsberatung und –begleitung
  • Vereins- und Stiftungsrecht
  • Schieds- und Schlichtungsverfahren

Ämter

  • Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hannoverschen Kassen VVaG
  • Vorsitzender des Kuratoriums des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht (IfBB)
  • Vorstandsmitglied des Europäischen Forum für Freiheit im Bildungswesen (effe)

Veröffentlichungen

  • Fuchs/Krampen(Hrsg.), Selbstverwaltung macht Schule, Ffm.1992;
  • Keller/Krampen(Hrsg.), Das Recht der Schulen in freier Trägerschaft, Handbuch für Praxis und Wissenschaft, Baden-Baden 2014
    Zahlreiche Aufsätze in Büchern und verschiedenen Zeitschriften, u.a. NJW, RdJB und FamFR


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


zurück zur Übersicht

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Website